Archivierter Artikel vom 20.04.2020, 17:53 Uhr
Tübingen

Und dann gibt es da noch die Kinder ...

Wie für die meisten anderen Musiker ist auch für den schottischen Dirigenten Garry Walker das Berufsleben seit Wochen auf Eis gelegt – statt Proben und Aufführungen stehen für den Chefdirigenten der Rheinischen Philharmonie, die ihren Sitz in Koblenz hat, derzeit Dinge auf dem Tagesplan, die sonst zu kurz kommen. Sein „Lebenszeichen“ erreicht uns aus Tübingen, wo Garry Walker mit seiner Familie lebt.

Claus Ambrosius Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net