Plus
Region

Tausende Musiker, mehr als 80 Orte: Die Mosel wird zur „Längsten Musikmeile Deutschlands“

Zwei Wochen ist es noch hin, bis an der Mosel eines der größten Kulturereignisse des Jahres steigt. Zwischen Koblenz und Perl an der französischen Grenze werden am Sonntag, 3. Juli, Tausende Musiker in mehr als 80 Orten zeitgleich das Volkslied „Im weiten deutschen Lande“ anstimmen. Die „Längste Musikmeile Deutschlands“, so der Projektname, ist dabei nicht zuletzt auch ein imposantes Lebenszeichen der Kultur nach zwei Jahren Corona-Krise.

Von Stefan Schalles Lesezeit: 3 Minuten