Archivierter Artikel vom 18.06.2017, 09:03 Uhr
Plus
Kiel

Tatort „Borowski und das Fest des Nordens“: Jeder kämpft für sich allein

Für Roman Eggers liegt die Welt schon in Scherben, da hat der „Tatort“ gerade erst angefangen: Seine Ex-Frau will nichts mehr mit ihm zu tun haben, seine Kinder hat er seit einem halben Jahr nicht gesehen, hoch verschuldet ist er auch und haust in einer leer stehenden Wohnung – heimlich. Außerdem hat dieser Roman Eggers, den Mišel Maticevic mit großer physischer Intensität spielt, ein hohes Aggressionspotenzial und eine ex-trem kurze Zündschnur. Bis er den ersten Menschen erschlägt, dauert es nur wenige Minuten. Und bei einer Leiche bleibt es nicht.

Lesezeit: 2 Minuten