Plus
Mainz

Strawinskys „Sacre“ in riskanter Kombination

Igor Strawinskys Ballettmusik „Le sacre du printemps“ und die Uraufführung 1913 stellen Meilensteine der Musik- und Tanzgeschichte dar – so wird jede Neuinterpretation mit Spannung erwartet, am Mainzer Staatstheater gehen die Gastchoreografen Koen Augustijnen und Rosalba Torres Guerrero einen ungewöhnlichen Weg.

Von Andreas Pecht Lesezeit: 4 Minuten