"Rosa Bütt": Grandios bis spießig

Von Shows dieser Sorte träumt jeder Veranstalter: Noch neunmal öffnet sich im Café Hahn in Güls der Vorhang über der „Rosa Bütt“, und schon lange prangt im Internet über jedem Abend der Stempel „Leider ausverkauft“. Nicht zu Unrecht wird die Koblenzer Version schwul-lesbischen Frohsinns zur fünften Jahreszeit als „die“ Karnevalsshow in der Region beworben. Warum also überhaupt noch darüber schreiben? „Stehende Ovationen, begeistertes Publikum, ein Abend der guten Laune“ würde ja auch ausreichen – aber da haben sich die Akteure der „Rosa Bütt“ natürlich ein intensiveres Hingucken verdient.

Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net