Archivierter Artikel vom 24.06.2019, 16:14 Uhr
Personalie

Rheinische Philharmonie: Garry Walker wird Chef der Opera North

Die im nordenglischen Leeds beheimatete Opera North hat den Schottischen Dirigenten Garry Walker zum neuen Musikdirektor ernannt. Walker ist seit der Spielzeit 2017/2018 Chefdirigent des Staatsorchesters Rheinische Philharmonie mit Sitz in Koblenz, sein Amt in Leeds soll er zur Spielzeit 2020/2021 antreten.

Garry Walker, Chefdirigent der in Koblenz beheimateten Rheinischen Philharmonie und ab August 2020 Musikdirektor der Opera North mit Sitz im nordenglischen Leeds
Garry Walker, Chefdirigent der in Koblenz beheimateten Rheinischen Philharmonie und ab August 2020 Musikdirektor der Opera North mit Sitz im nordenglischen Leeds
Foto: archiv

Der 45-Jährige hat in seinen ersten beiden Spielzeiten beim Koblenzer Staatsorchester mit großem Erfolg die Arbeit des Orchester auf hohem Niveau fortgeführt und die Flexibilität und den Dynamikreichtum des Klangkörpers hörbar erweitert.

Die Ernennung zum Musikdirektor der traditionsreichen britischen Operncompagnie ist insofern eine Überraschung, da Walker erst vergleichsweise spät zur Kunstform Oper gefunden hatte. Sein Vertrag mit der Rheinischen Philharmonie ist bislang auf fünf Jahre, also bis Ende der Saison 2021/2022, abgeschlossen.