Phänomen ASMR-Videos: Wenn der Alltag zum Erotikkino für die Ohren wird

In Richard Wagners „Parsifal“ fällt der Satz „Die Wunde schließt der Speer nur, der sie schlug“. Beschreibt das nicht ziemlich genau das Dilemma der Digitalisierung? Die neuen technischen Möglichkeiten sorgen für neue Probleme, für die dann wieder neue Lösungen entwickelt werden. Dadurch zum Beispiel, dass im öffentlichen Raum alle fortwährend gesenkten Hauptes auf ihr Smartphone starren, wird das Flirten, das vor allem auf Blickkontakten beruht, immer schwieriger.

Wolfgang M. Schmitt Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net