Archivierter Artikel vom 20.06.2017, 18:09 Uhr
Plus

„Panik City“: Ein ganz besonderes Museum auf dem Hamburger Kiez

Rockstar Udo Lindenberg (71) zieht's dauerhaft zum Kiez – mit einer „Panik City“ auf der Hamburger Reeperbahn. In der „Udo Lindenberg Experience“ will er von Herbst an Fans in seine Welt eintauchen lassen – auf einer Tour mit virtuellem Udo an der Seite. Das ausschließlich privat finanzierte Millionenprojekt soll mit hohen Panoramawänden und modernster Technik im Klubhaus St. Pauli entstehen. Dort fuhr Lindenberg jüngst in einem goldenen Trabant vor, um die Zeitreise anzukündigen. Zwischen echten Ausstellungsstücken auf 700 Quadratmetern soll es zu den wichtigsten Stationen seiner Karriere in West wie Ost, aber vor allem audiovisuell gehen.