Plus
Paris

Neuer Roman „Vernichten“ von Michel Houellebecq: Lob der Trägheit

Frankreichs einstiger Skandalautor Michel Houellebecq gibt sich mit seinem neuen Roman „Vernichten“ für seine Verhältnisse gemäßigt. Um Liebe und Macht, Politik und den Tod geht es dennoch.

Von Robert Braunmüller Lesezeit: 4 Minuten