Plus
Andernach

Musikproduzent Christian Geller: Vom Dachboden an die Chartspitze

Im Juni 2000 veröffentlichte Zlatko Trpkovski – in den Vormonaten durch die erste „Big Brother“-Staffel einem breiten Publikum bekannt geworden – mit Jürgen Milski seine zweite Single „Großer Bruder“. 13 Jahre später machte Heino mit seinem Album „Mit freundlichen Grüßen“ von sich reden, auf dem der Schlagerstar bekannte Pop-, Rock- und Hip-Hop-Songs coverte. Musikalisch haben beide Werke dabei nicht viel gemein, abgesehen von der Tatsache, dass sie wochenlang die deutschen Charts anführten. Der Mann hinter den Erfolgen ist jedoch derselbe, gestatten: Christian Geller, 46, Musikproduzent aus Andernach – und als solcher mit zwölf Nummer-eins-Hits und mehr als 40 Gold- und Platinplatten seit Jahren einer der erfolgreichsten in Deutschland.

Von Stefan Schalles Lesezeit: 5 Minuten