Archivierter Artikel vom 10.07.2022, 17:51 Uhr
Plus
Koblenz

Musikalisch und szenisch starke Freiluftproduktion auf der Festung: „Rigoletto“ und die Sprengkraft der Oper

Es ist einige Jahrzehnte her, dass sich in Deutschland originalsprachliche Aufführungen von Opern durchgesetzt haben. Mit Übertiteln, die auch bei der Neuproduktion von Giuseppe Verdis Oper „Rigoletto“ auf der Festung Ehrenbreitstein zum Zuge kommen, kein Problem mehr – wohl aber in den Jahren bis zur Einführung dieser Verständnishilfe. Denn hinter oftmals berückender Musik blieb für mindestens eine Publikumsgeneration der Sprengstoff so mancher Opernhandlung hinter der Sprachbarriere verborgen.

Von Claus Ambrosius Lesezeit: 3 Minuten