Plus
Kassel

Kommentar zur Rede von Frank-Walter Steinmeier bei der documenta in Kassel: Wie naiv kann man sein?

Mit seiner Rede bei der documenta hat der Bundespräsidenten weder einen Schlussstrich gezogen unter die Antisemitismusdiskussion bei der Weltkunstschau noch eine deutsche Position dazu postuliert. Und das aus mehreren Gründen.

Von Claus Ambrosius Lesezeit: 1 Minuten