Archivierter Artikel vom 21.04.2022, 18:54 Uhr
Plus
Koblenz

„Koblenz liest ein Buch“-Autorin Mariana Leky: „Mir erscheint das Seltsame ganz normal“

Mit „Was man von hier aus sehen kann“ gelang Mariana Leky 2017 der ganz große Wurf: Mehr als zwei Jahre lang hielt sich der Roman über ein wundersames Dorf im Westerwald in der „Spiegel“-Bestsellerliste, wurde in mehr als 20 Sprachen übersetzt, soll nun sogar verfilmt werden. Beim Literaturfestival „Koblenz liest ein Buch“ wird Lekys Werk ab dem 5. Mai im Zentrum zahlreicher Veranstaltungen stehen. Wir haben uns vorab mit der Autorin unterhalten.

Von Stefan Schalles Lesezeit: 6 Minuten