Archivierter Artikel vom 28.02.2020, 17:22 Uhr
Koblenz

Kinder und Klassik: Passt das zusammen?

Dass Komponisten wie Mozart oder Bach einst die Massen mobilisierten, dass sie als Künstler verehrt und wie Stars gefeiert wurden, ist in Zeiten von Justin Bieber und Billie Eilish nur noch schwer vorstellbar. Klassische Musik begeistert heute für gewöhnlich nur noch erlesenes Publikum, bei der jungen Generation hingegen stehen Rock, Pop und Hip-Hop längst höher im Kurs. Tatenlos hinnehmen wollen Anhänger der Klassik diesen Istzustand allerdings nicht: Bei der Rheinischen Philharmonie beispielsweise versucht man, der Entwicklung mit speziellen Programmen für junge Hörer entgegenzuwirken. Das trägt zuweilen bereits Früchte, zeigt gerade in der Detailarbeit aber auch vielfach noch Verbesserungsbedarf.

Stefan Schalles Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net