Plus
Koblenz/Frankfurt

Glücksammler: Frankfurter hat besondere Augenblicke von 1000 Menschen zusammengetragen

„Am Morgen gesund aufzuwachen“ steht in geschwungener Schrift auf einem weißen Zettel. „Zu sehen, dass unsere Kinder im Leben angekommen sind“ auf einem anderen. Es sind zwei von mehr als 1000 ganz persönlichen, überaus intimen Mitteilungen, die Christof Jauernig in den vergangenen Jahren aus einer kleinen, mit vierblättrigen Kleeblättern verzierten Box gezogen hat. Eine wahrhaft außergewöhnliche Kollektion, an deren Anfang die schlichte Idee stand, Glücksmomente zu sammeln.

Von Stefan Schalles Lesezeit: 3 Minuten