Wiesbaden

Filmfestival „goEast“: Wenn es einsamer, kälter und rechter in Europa wird

Im Mai stimmen die Europäer über ihre Zukunft ab, diese könnte düster werden, wie ein Blick nach Osten verrät. Immer autoritärer und rechter werden dort Länder wie Polen oder Ungarn. Die EU wird zum Feindbild, die Flüchtlinge zur größten Bedrohung erklärt. Heiter ist die Stimmung vieler Filme, die auf dem diesjährigen „goEast“-Festival des mittel- und osteuropäischen Films in Wiesbaden zu sehen sind, deshalb nicht.

Wolfgang M. Schmitt Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net