Plus
Koblenz/Münstermaifeld

Eine Karrierefrau des Spätmittelalters: Die außergewöhnlichen Erfolgsgeschichte der jüdischen Geldverleiherin Reynette von Koblenz

Heute entspräche sie wohl einer absoluten emanzipierten Karrierefrau mit Designerklamotten, dem neuesten Laptop, dem angesagtesten Smartphone, ständig online und von einem Termin zum anderen hetzend: Reynette von Koblenz, eine der erfolgreichsten jüdischen Geldverleiherinnen des 14. Jahrhunderts. Bei ihr versorgten sich Städte und Adel in Zeiten erhöhten Kapitalbedarfs mit dem nötigen Geld – und das oft in einer Höhe, wie sie damals nur wenige Geldverleiher bieten konnten.

Von Lieselotte Sauer-Kaulbach Lesezeit: 4 Minuten
+ 23 weitere Artikel zum Thema