Archivierter Artikel vom 28.01.2020, 18:24 Uhr
Plus
Kaiserslautern

„Ein Mann seiner Klasse“: Nichts weniger als das Buch der Stunde

Dieses Buch, über das man, so viel ist gewiss, in diesem Frühjahr sprechen wird, ist kein Roman und keine Autobiografie, keine Reportage und kein Sachbuch. Nein, es enthält nichts weniger als das pralle, hässliche, unsagbar bittere und, ach, auch schrecklich schöne Leben. Es ist das wahre Leben, das Christian Baron in wahrhaftige Literatur verwandelt hat.

Von Wolfgang M. Schmitt Lesezeit: 5 Minuten