Archivierter Artikel vom 09.03.2020, 18:26 Uhr
Koblenz

Ein Baggersee als Brennglas: John von Düffel eröffnet Literaturfestival „Ganz Ohr“

Schon in seinem ersten, 1998 erschienenen Roman „Vom Wasser“ ging es um das nasse Element – und dieses steht auch in John von Düffels aktuellem Buch „Der brennende See“ im Mittelpunkt. Kein See, der, wie der die Inspiration liefernde in Bangalore, tatsächlich brennt, wohl aber ein Baggersee nahe einer deutschen Kleinstadt, an dem sich alle aktuellen Themen, von Naturschutz bis Grundstücksspekulation, wie in einem Brennglas bündeln lassen. Von Düffel, eigener Aussage nach ein Wassermensch, der regelmäßig Langstrecke schwimmt, stellte seinen neuen Roman zum Auftakt der 13. Auflage des Literaturfestivals „Ganz Ohr“ nun im Koblenzer Theater vor.

Lieselotte Sauer-Kaulbach Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net