Archivierter Artikel vom 02.12.2020, 16:43 Uhr
Koblenz

Ein Album für die Klubkultur: Koblenzer Paar legt Benefiz-Sampler auf

Was haben Klubs und Bands gemeinsam? Die einen spielen die Musik der anderen, manchmal treten die anderen auch gleich persönlich auf den Bühnen der einen auf. Man teilt also die gleichen Interessen, profitiert voneinander, wobei das Tandem in den zurückliegenden Monaten eigentlich etwas ganz anderes eint: Denn sowohl die einen als auch die anderen benötigen in der Corona-Krise dringend Unterstützung. Und genau an dieser Stelle kommen Thomas Huber und Caroline Nies ins Spiel.

Stefan Schalles Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net