Archivierter Artikel vom 11.05.2017, 17:29 Uhr
Plus
Mayen

„Djihad in Wittenberg“ jetzt in unserer Region: Martin Luther und der heilige Krieg

Es gibt kaum einen anderen Begriff der islamischen Kultur, der derart zum Reizwort geworden ist: Dschihad. Häufig mit „Heiliger Krieg“ übersetzt, nutzen ihn Islamisten für ihren blindwütigen Fanatismus, auch Medien verwenden den Begriff, um über das Schreckgespenst der westlichen Welt zu berichten. Doch wenn die Kölner Truppe Klüngelbeutel ihr Kabarettprogramm mit „Djihad in Wittenberg – Martin Luther sein Kampf“ überschreibt, steckt dahinter weit mehr als der „Heilige Krieg“ Martin Luthers.

Von Charlotte Krämer-Schick Lesezeit: 4 Minuten