Archivierter Artikel vom 24.10.2021, 18:54 Uhr
Plus
Frankfurt

Der mutigste Stand der Buchmesse: Der afghanische Verlag Aazem Publications will ein Zeichen setzen

Man kennt ähnliche Geschichten von großen Sportereignissen. Es laufen die Olympischen Spiele oder große Meisterschaften, und in irgendeinem Land der Welt hat sich ein Umsturz ereignet, ist ein System kollabiert oder eine Regierung gestürzt worden. Die Mannschaft dieses Landes hängt zwischen allen Seilen, weiß nicht vor noch zurück. Und schon gar nicht, wie es weitergehen soll.

Von Claus Ambrosius Lesezeit: 3 Minuten