Archivierter Artikel vom 02.12.2018, 16:55 Uhr
Plus
Bonn

„Der Menschenfeind“ in Bonn: Auf dem Laufsteg der Eitelkeiten

Am 11. Februar 2010 nahm sich der britische Modemacher Alexander McQueen das Leben. Er war der Liebling der Stars, auf seiner Trauerfeier versammelte sich noch einmal die High Society der Popkultur. Ein letztes, morbides Event. Dabei hatte er der Totentanz schon auf dem Laufsteg vorweggenommen. Wenn auch aus edlen Stoffen sahen die Kleider oft aus wie rohes Fleisch.

Von Wolfgang M. Schmitt Lesezeit: 3 Minuten