Archivierter Artikel vom 14.04.2021, 17:28 Uhr
Plus
Koblenz

Damit der Holocaust Geschichte bleibt: Vor 50 Jahren wurde die Christlich-Jüdische Gesellschaft in Koblenz gegründet

Dass der Einsatz für ein friedliches Miteinander der Religionen rund acht Jahrzehnte nach dem Holocaust (leider) immer noch unabdingbar ist, zeigen nicht nur medial präsente Terroranschläge wie der von Halle 2019. Auch im Alltag nehmen Anfeindungen und Übergriffe auf Juden in jüngster Vergangenheit wieder zu. Allein 2019 wies die Statistik des Bundeskriminalamtes 2032 antisemitische Straftaten aus. Diesen besorgniserregenden Tendenzen entgegenzuwirken, hat sich die Christlich-Jüdische Gesellschaft für Brüderlichkeit (CJG) Koblenz verschrieben. Heute vor genau 50 Jahren wurde der Verein gegründet.

Von Stefan Schalles Lesezeit: 3 Minuten
+ 19 weitere Artikel zum Thema