Plus
Koblenz

Bedrücktheit im Bild: Fotoschau zeigt Koblenzer Gastronomiebetriebe während des Lockdowns

Zwei Lockdowns und zahlreiche Monate blieben Gastronomiebetriebe während der Corona-Krise geschlossen. Orte, an denen für gewöhnlich das Leben spielt, an denen gelacht, gesungen, gesprochen wird, fanden sich plötzlich still und verlassen. Genau diesen (Ausnahme-)Zustand haben Studierende der Universität Koblenz unter dem Titel „Resonanzräume“ fotografisch festgehalten – ihre Arbeiten zeigt die Rheinische Landesbibliothek in ihren Räumen noch bis zum 30. Oktober.

Von Stefan Schalles Lesezeit: 3 Minuten