Archivierter Artikel vom 08.06.2017, 17:23 Uhr
Plus
Kassel

Auftakt in Kassel: documenta will dahin gehen, wo es wehtut

Die documenta soll „eine Erfahrung“ sein, sagt der künstlerischeLeiter. Erklärt wird wenig. Dabei geht es inhaltlich ums Ganze. Einerster Rundgang durch die wichtigsten Ausstellungsplätze.

Lesezeit: 4 Minuten