Remagen

Arp-Museum: Im Farbenrausch mit Tiepolo und K.O. Götz

Im Arp-Museum Remagen-Rolandseck schäumt das diesjährige Ausstellungsmotto „Farbenrausch“ jetzt so richtig auf. Bereits seit Mitte Februar läuft im großen Saal des Richard-Meier-Baus eine Präsentation mit zeitgenössisch abstrakten Farbraumkörpern von Gotthard Graubner. Jetzt kommen in der Kunstkammer Rau des Museums 62 Werke aus mehreren Jahrhunderten hinzu und entfalten ein irrlichterndes Spiel der Farben. Weiter noch als der Titel „Von Tiepolo bis K.O. Götz“ anzeigt, reicht das Spektrum der aus eigenen Sammlungsbeständen zusammengestellten, im doppelten Wortsinn „erhellenden“ Schau.

Andreas Pecht Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net