Archivierter Artikel vom 16.06.2015, 16:06 Uhr
Wien/Pula

Moderator des Musikantenstadls abgesetzt: Andy Borg sagt Servus

Der Schock saß tief bei den Fans des Musikantenstadls: Moderator Andy Borg (55) wurde vom ORF nach neun Jahren abgesetzt, um die Sendung zu verjüngen.

Abgesetzt: Andy Borg.
Abgesetzt: Andy Borg.
Foto: dpa

Von unserem Redakteur Michael Defrancesco

Am Samstag, 27. Juni, wird Andy Borg zum letzten Mal sein Publikum begrüßen – zu Gast ist die Sendung im kroatischen Pula. „Man reißt mich aus den Händen meines Publikums heraus“, sagte ein deutlich bewegter Andy Borg im exklusiven Gespräch mit unserer Zeitung. Gleichzeitig wolle er aber nicht in der Abschiedsshow mit den Verantwortlichen des ORF abrechnen. „So einer bin ich nicht.“

Die beiden Nachfolger stehen schon fest: Alexander Mazza (43) und Francine Jordi (38) werden ab September den Stadl übernehmen. Mazza ist bislang nicht als Musikmoderator aufgefallen, er moderierte „Herzblatt“, „Brisant“ oder „Mona Lisa“. Jordi stammt aus der Schweiz, ist eine erfolgreiche Volksmusiksängerin und Komponistin – und sie war oft mit ihren Liedern bei Andy Borg zu Gast.

Hinweis: Das große RZ-Interview mit Andy Borg lesen Sie am Samstag, 20. Juni, im Journal