Archivierter Artikel vom 13.01.2012, 08:17 Uhr
NEUSTADT

DSDS: Rummel um Roman Lob

Ein 16 Jahre alter Schüler aus Neustadt-Rott sorgt während der Karnevalszeit für Furore: Roman Lob singt erstmals in der TV-Show „Deutschland sucht den Superstar“ – und überzeugt auf Anhieb die Jury. „Roman ist mein Favorit“, meint etwa Musikmanager und Ex-Jurymitglied Thomas Stein.

NEUSTADT – Ein 16 Jahre alter Schüler aus Neustadt-Rott sorgt während der Karnevalszeit für Furore: Roman Lob singt erstmals in der TV-Show „Deutschland sucht den Superstar“ – und überzeugt auf Anhieb die Jury. „Roman ist mein Favorit“, meint etwa Musikmanager und Ex-Jurymitglied Thomas Stein.

Das finden auch die Zuschauer, die mit ihren begeisterten Reaktionen Romans Postboten körbeweise Arbeit bescheren.

Dann in der Finalrunde stoppt eine Stimmbandentzündung den prognostizierten Erfolg des 16-Jährigen. „Egal, wo ich hinkomme, ständig bin ich von Menschen umringt, die sich nach meiner Gesundheit erkundigen oder mich kennenlernen wollen“, berichtet er im Gespräch mit der RZ.

Sogar im Büro von Ortsbürgermeisterin Jutta Wertenbruch kommen 150 E-Mails von Fans an, die die Adresse von Roman erfahren möchten.