Archivierter Artikel vom 03.03.2014, 11:50 Uhr
Hollywood

Das Selfie des Jahres interaktiv: Wer hier wie viele Oscars gewann

Es ist d a s Foto der Oscar-Nacht – und es ist von keinem der Profifotografen. Elf Oscars haben die Menschen zusammen geholt, die Moderatorin Ellen DeGeneres schnell zusammengetrommelt hatte. Wir zeigen interaktiv, wer wer ist und erklären das Bild.

Lesezeit: 1 Minuten

Von unserem Redakteur Lars Wienand

Das Oscar-Selbstporträt der Hollywood-Stars bricht Twitter-Rekordmarken: Innerhalb weniger Stunden war es schon rund 2,5 Millionen Mal weitergeleitet worden. Moderatorin Ellen DeGeneres hatte in der Nacht zu Montag Stars wie Brad Pitt, Angelina Jolie, Jennifer Lawrence, Meryl Streep und Julia Roberts um sich versammelt, dann ließ sie Bradley Cooper auf den Auslöser ihres Smartphones drücken. „Dies soll das Foto mit den meisten Retweets (Weiterleitungen) bei Twitter werden“, meinte DeGeneres. Das ist gelungen.

Und wenn die Arme von Bradley Cooper etwas länger gewesen wären, hätten auch noch mehr Stars aufs Bild geüpasst – und Jared Leto wäre auch komplett zu sehen. Hier die Enstehung im Video:

Quelle: YouTube (erweiteter Datenschutzmodus)

Innerhalb einer Dreiviertelstunde leiteten mehr als eine Million Twitternutzer das Foto weiter. Die Server des Kurznachrichtendienstes konnten die vielen Retweets offenbar kaum verarbeiten: etliche User berichteten, sie hätten Fehlermeldungen erhalten. Bisheriger Rekordhalter war US-Präsident Barack Obama, dessen Wiederwahl-Foto von 2012 mit dem Zusatz „Vier weitere Jahre“ knapp 800 000 Mal weitergeschickt wurde.

In den sozialen Netzwerken kursieren bereits etliche Parodien und Collagen: So ist ein Foto zu sehen, auf dem sich eine griesgrämige Katze ins Bild schmuggelt. Eine andere Collage zeigt Pizzen statt Promi-Gesichter – eine Anspielung darauf, dass DeGeneres einen Pizza-Service Snacks in die Gala-Veranstaltung liefern ließ.