Region Mayen

Wald leidet nach wie vor sehr

Etwas Verbesserung ja, doch der Zustand des Waldes in der Region Mayen bleibt kritisch.

Region Mayen – Etwas Verbesserung ja, doch der Zustand des Waldes in der Region Mayen bleibt kritisch.

„Das Schadensniveau ist hoch und besorgniserregend“, sagt Ulrich Jakobs, Leiter des Forstamts Ahrweiler, das auch für die Forstreviere Boos, Langenfeld, Nachtsheim, Monreal und Ettringen-Rieden zuständig ist. Vor allem der Klimawandel und seine Folgen machen dem Wald immer mehr zu schaffen.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.