Archivierter Artikel vom 06.05.2014, 07:25 Uhr
Plus
Berlin

Wahlkampf: SPD verlässt sich ganz auf Martin Schulz

Als EU-Parlamentspräsident wollte er dem Parlament mehr Gewicht verleihen, jetzt greift Martin Schulz nach dem höchsten Amt in Brüssel. Der 49-jährige Sozialdemokrat aus der Nähe von Aachen will nach der Wahl der erste deutschstämmige Kommissionspräsident seit fast 50 Jahren werden und vor allem die hohe Arbeitslosigkeit in Europa zu seinem großen Thema machen. Die SPD verlässt sich im Wahlkampf ganz auf ihren – für europäische Verhältnisse – ausgesprochen bekannten Kandidaten.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 13 weitere Artikel zum Thema