Archivierter Artikel vom 05.08.2021, 16:49 Uhr
Plus
Rhein-Lahn

Vom Siegesstolz zum spannenden Dialog: Evangelische Christen erinnern am Israel-Sonntag an Wurzeln ihres Glaubens

Der kommende Sonntag wird in der evangelischen Kirche Israel-Sonntag genannt. Wurde dabei einst an die Zerstörung Jerusalems gedacht, nutzen die Christen den Tag seit Ende des Zweiten Weltkriegs vor allem, um sich der jüdischen Wurzeln ihres Glaubens zu erinnern.

Lesezeit: 2 Minuten