Archivierter Artikel vom 24.04.2013, 08:00 Uhr
Plus

„Veronikas Zimmer“ in Montabaur

Warum haben die schrecklich netten, beinah unterwürfigen alten Diener John und Maureen Mackey ein junges Paar, Susan und Larry, zu dem großen Haus eingeladen? Übertrieben nett ist das Paar vor allem zu dem jungen Mädchen, das die beiden um die Erfüllung eines recht merkwürdigen Herzenswunsches bitten: Für kurze Zeit soll die junge Frau die vor Jahrzehnten verstorbene Veronica spielen.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema