Archivierter Artikel vom 27.09.2013, 06:49 Uhr

Verehrter Komponist: „Nocturne

„Ich habe eine große Affinität zu Brittens Musik. Sie passt zu meiner Stimme und meinem Temperament.“

Dieses Bekenntnis stammt von dem englischen Tenor Ian Bostridge. Wie kein Zweiter hat sich Bostridge auf der Opernbühne und im Konzertsaal mit dem Vokalwerk Brittens beschäftigt.

Am Samstag, 28. September, 20 Uhr, erweist Ian Bostridge dem modernen „Orpheus britannicus“ Britten mit dem Liedzyklus „Nocturne“ für Tenor und Orchester eine Referenz

. Gemeinsam mit dem Chamber Orchestra of Europe steht er an diesem Abend auf der Bühne der Philharmonie in Köln.

Info: www.koelner-philharmonie.de