Archivierter Artikel vom 23.01.2011, 19:32 Uhr
Plus
St. Goarshausen

Ungewollte Attraktion lockt Tausende an

An nasskalten Sonntagen im Januar ist St. Goarshausen normalerweise wie ausgestorben. Nun aber geht es an der Loreley zu wie zur Hochsaison. Autos rollen im Schritttempo über die B 42, Hunderte Menschen mit Schirmen und tief ins Gesicht gezogenen Kapuzen flanieren am Rheinufer entlang. Sie beobachten, wie die Arbeiten an der gekenterten „Waldhof“ ablaufen, wie Bergekräne in Position schwimmen, Experten debattieren, wie geschweißt, gehämmert und Stahlseile gezogen werden.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 18 weitere Artikel zum Thema