Koblenz

TuS Koblenz: Insolvenz soll Weg freimachen für Neubeginn

Seit dem Rückzug aus der Dritten Liga vor sieben Jahren balanciert TuS Koblenz regelmäßig am Abgrund der Insolvenz. Jetzt ist es passiert. Am Donnerstag hat die Erfurter Anwaltskanzlei Rombach, die sich auf Insolvenzrecht spezialisiert hat, im Auftrag des Koblenzer Traditionsvereins beim Amtsgericht Koblenz Antrag auf Einleitung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

Lesezeit: 8 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net