Treis-Karden scheidet im Pokal aus

Kein Teaser vorhanden

In Bad Bergzabern war der Kader zwar mit Dominic Neeb, Athanasios Andreou und Felix Adams verstärkt worden, aber auch die drei aus dem Kader der Erstgarnitur wurden nur je 20 Minuten eingesetzt. „Trainer Marcel Kastor wollte den jungen Spielern aus der Reserve mal die Möglichkeit geben, sich auf diesem Niveau auszutesten“, berichtete Marek Betz, Co-Trainer der Ersten und Spieler der Zweiten. „Sie haben gesehen, dass sie auch physisch noch an sich arbeiten müssen. Mit der Besetzung war gegen Bad Bergzabern nichts drin. Wir haben aber auch nicht gut gespielt und von außen ganz schlecht getroffen“, sagte Betz.

Treis-Karden: D. Monix, Hennerici (5), Layendecker (10), Betz (3), Neeb (12), von Ritter, J. Monix, Haupt (4), Sewenig (4), Adams (9), Andreou, Lippe. mb