Archivierter Artikel vom 20.01.2012, 14:41 Uhr
Mainz

Tobias Schilk verstärkt als Perspektivspieler die Mainzer U 23

Mit Tobias Schilk hat sich die U 23 des 1. FSV Mainz 05 in der Abwehr verstärkt.

Mainz – Mit Tobias Schilk hat sich die U 23 des 1. FSV Mainz 05 in der Abwehr verstärkt.
Schilk, der als Perspektivspieler an den Bruchweg geholt wurde und über die U 23 an die Bundesliga herangeführt werden soll, ist ablösefrei von 1860 München gekommen. Der Rechtsverteidiger, in der Hinrunde von den Löwen an den Drittligisten 1. FC Heidenheim ausgeliehen, erhält bei den Nullfünfern einen Vertrag bis 2014.

Der 19-jährige Münchner absolvierte in der aktuellen Saison bereits 15 Drittliga-Spiele für Heidenheim und kam viermal in der U-20-Nationalmannschaft zum Einsatz. Im Vorjahr spielte er noch für die Sechziger in der A-Junioren-Bundesliga. Parallel dazu durfte Schilk schon erste Erfahrungen im Seniorenbereich machen.