Archivierter Artikel vom 08.08.2013, 22:04 Uhr

Tiefe Sehnsucht: „Liebst du um Schönheit ...“

Die Romantik ist eine der am stärksten nachhallenden Epochen in der europäischen Geschichte, man denke nur an das Thema der romantische Liebe. Die Musik galt für die Romantiker vielfach als der Inbegriff einer umfassenden, gänzlich in der Gefühlssphäre beheimateten Kunst.

Wie sich französische und deutsche Komponisten der Romantik unterscheiden, soll das Konzert „Liebst du um Schönheit ...“ zeigen. Die Mezzosopranistin Merit Ostermann war Stipendiatin des deutschen Bühnenvereins. Seit der Spielzeit 2009/10 ist sie festes Ensemblemitglied im Wiesbadener Staatstheater, wo sie zurzeit Triumphe feiert.

Der Südafrikaner André van Daalen ist seit März 2010 als Solo-Englischhornist am Hessischen Staatstheater Wiesbaden engagiert. Die Pianistin Julia Palmova ist Solorepetitorin am Hessischen Staatstheater und Dozentin an der Musikhochschule Mainz.

Gemeinsam stehen die drei Musiker im Rahmen des Gegen-den- Strom-Festivals am Samstag, 17. August, 20 Uhr, auf der Bühne des Kreishauses in Bad Ems.

Info: www.festival-gegen-den-strom.de