Archivierter Artikel vom 27.06.2011, 08:06 Uhr
Mainz

Schwimmhalle an Uni schließt

Vor allem Sportstudenten nutzen sie, aber auch viele andere im Rahmen des Allgemeinen Hochschulsports: Nun aber soll die Schwimmhalle an der Universität geschlossen werden.

Mainz – Vor allem Sportstudenten nutzen sie, aber auch viele andere im Rahmen des Allgemeinen Hochschulsports: Nun aber soll die Schwimmhalle an der Universität wegen Problemen mit der Statik Ende März 2012 geschlossen werden. Die Juso-Hochschulgruppe fordert einen Neubau.

„Mit der Schließung wird die Qualität des sportwissenschaftlichen Studiums erheblich leiden“, sagt Juso-Sprecherin Martina Schuler. Eine dauerhafte Verlagerung der Schwimmausbildung in das Taubertsbergbad oder nach Mombach sei keine Lösung: Dort wären nicht genügend Übungszeiten für Studenten gesichert – es sei denn, sie zahlten mehrmals pro Woche Eintritt.