Archivierter Artikel vom 24.11.2010, 08:54 Uhr
Plus

RZ-KOMMENTAR: Die Eurozone droht an den Ungleichgewichten zu scheitern

Ein Gespenst geht um in Europa. Aber keine Angst. Karl Marx ist nicht auferstanden, und die proletarische Revolution ist weiterhin nicht in Sicht. Vielmehr geistert das Gespenst in Gestalt eines wackligen Euro herum.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 10 weitere Artikel zum Thema