Archivierter Artikel vom 18.03.2011, 14:48 Uhr

Pro-Kommentar: Der Geist des Rock bleibt ewig jung

Es gibt keine alten Männer, nur altmodische Ansichten. Gut, ich bin ein Silver Surfer, trage den Rolls Royce unter den Haarfarben: Silver Shadow.

Es gibt keine alten Männer, nur altmodische Ansichten. Gut, ich bin ein Silver Surfer, trage den Rolls Royce unter den Haarfarben: Silver Shadow.

Aber mein Spirit ist jung. Wer bei „Hush“ seinem ersten Schwarm verschämt einen Kuss auf die Wange gedrückt hat, wer „Child in Time“ im Musikunterricht genoss, wer sich im Hobbykeller durchs Abitur getrommelt hat, später bei „La Grange“ im geliehenen Ford Mustang durch die Appalachen gebrettert ist, der wird dieses Feeling nicht mehr los. Der Rock lebt weiter, er ist ewig jung. Jetzt kommt er, thank God, live zu uns. Mein Sohn ist 13. Und hört? Na was wohl! Wir gehen gemeinsam auf ein Konzert.