Archivierter Artikel vom 01.03.2012, 16:02 Uhr
Mainz

Polizei sucht Handy-Aufnahmen von FCK-Fans

Bei der Suche nach randalierenden FCK-Fans, die vorigen Samstag Scheiben und Türen von sechs MVG-Bussen zertrümmert hatten, setzt die Polizei jetzt auf die Mithilfe der 05-Anhänger.

Sechs MVG-Busse wurden von FCK-Fans beschädigt.
Sechs MVG-Busse wurden von FCK-Fans beschädigt.
Foto: Bernd Eßling

Mainz – Bei der Suche nach randalierenden FCK-Fans, die vorigen Samstag Scheiben und Türen von sechs MVG-Bussen zertrümmert hatten, setzt die Polizei jetzt auf die Mithilfe der 05-Anhänger.

Die Fahnder bitten um Handy-, Film- oder Fotoaufnahmen der Zerstörungen, die Lauterer Fans vor und nach dem Fußballderby am Hauptbahnhof, auf der Alicebrücke und in der Koblenzer Straße an sechs Shuttlebusse angerichtet hatten. Dabei war ein Gesamtschaden von etwa 25.000 Euro entstanden. Die Polizei verfügt zwar nach eigenen Angaben ebenfalls über Videomaterial, hofft aber auf weitere Aufnahmen: „Je mehr umso besser“, sagte ein Sprecher. jok

Hinweise an die Polizeiinspektion Mainz 2 in der Neustadt, Tel. 06131/654210