Archivierter Artikel vom 10.07.2014, 07:15 Uhr
Plus

Kommentar: Hartmanns erstes Geständnis ist kein Befreiungsschlag

Tagelang war der SPD-Politiker Michael Hartmann abgetaucht und ließ Drogenvorwürfe unkommentiert im Raum stehen. Es ist zwar klug, sich selbst zunächst ein Bild von den Vorwürfen zu machen und dann überlegt zu handeln. Ein langjähriger und gewiefter Innenpolitiker wie Hartmann weiß das.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 21 weitere Artikel zum Thema