Archivierter Artikel vom 11.03.2014, 07:00 Uhr
Plus

Kommentar: Fall Hoeneß zeigt nur prominente Spitze des Eisbergs

Der in den vergangenen Monaten schon tief gefallene FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat die Öffentlichkeit am ersten Prozesstag mit neuen Zahlen überrascht. Bei dem Geld, das er über Jahre dem Fiskus vorenthielt, handelt es sich um insgesamt 18,5 Millionen Euro. Dagegen muten die bisher angenommenen 3,5 Millionen Euro läppisch an.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 6 weitere Artikel zum Thema