Archivierter Artikel vom 12.01.2015, 08:23 Uhr
Plus
Koblenz

Koblenz: Behindertenbeauftragter will nicht zurücktreten

Erfreulich hat das Jahr für Christian Bayerlein nicht gerade geendet: Im Dezember wurde bekannt, dass der Behindertenbeauftragte der Stadt offensichtlich nicht im Amt bleiben soll. Seine Wiederwahl, die nach fünf Jahren turnusgemäß anstand, wurde im November von der Tagesordnung des Stadtrats genommen, die CDU hatte „Beratungsbedarf“ angemeldet. Bayerlein habe zu viel und zu detailliert über Sex und Behinderung geschrieben, hieß es später inoffiziell.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema