Mainz

Internetbrunnen bringen in Mainz das Netz zum Sprudeln

In Mainz sollen an öffentlichen Plätzen W-LAN Stationen aufgestellt werden, die sich über Spenden finanzieren. Das Projekt läuft unter dem Namen Internetbrunnen. Aus ganz Deutschland melden sich bereits Menschen, die die Idee nachahmen wollen. Wieviel Kleingeld wurde wohl schon in Brunnen geworfen, begleitet von einem guten Wunsch. Wenigstens einen Wunsch soll man sich In Zukunft doch erfüllen können: Einen freien Zugang zum Internet...

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net