Archivierter Artikel vom 02.02.2011, 14:18 Uhr
Wiesbaden

Hessen verbietet Burkas im öffentlichen Dienst

Im Streit um ein Burka-Verbot hat das Land reagiert: Hessen untersagt ab sofort Vollverschleierungen im öffentlichen Dienst.

Foto: dpa (Archiv)

Wiesbaden – Im Streit um ein Burka-Verbot hat das Land reagiert: Hessen untersagt ab sofort Vollverschleierungen im öffentlichen Dienst – und geht damit in Deutschland neue Wege.

Denn nach Angaben von Innenminister Boris Rhein ist Hessen das einzige Bundesland mit einem offiziellen Burka-Verbot. „Landesbedienstete müssen sich neutral in Glaubensfragen verhalten“, sagte Rhein (CDU) am Mittwoch in Wiesbaden.

Durch das Tragen einer Burka sei dies jedoch nicht gewährleistet. Eine Verschleierung sei vor allem beim Kontakt mit Bürgern „nicht akzeptabel“. Hintergrund ist der Fall einer Frau im Frankfurter Bürgeramt, die verhüllt arbeiten will. dpa