Berlin/Mainz

Hartmann weist Vorwurf zurück: Er will Edathy nicht gewarnt haben

Für den Mainzer Bundestagsabgeordneten Michael Hartmann (SPD) könnte es nun doch noch einmal eng werden. Sein früherer Parteifreund Sebastian Edathy belastet ihn: Hartmann soll Edathy beim SPD-Parteitag vergangenen Jahres über die Ermittlungen gegen ihn informiert haben.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net